Dorf­­gemein­schafts­­haus in Wenzen­­dorf

Das neue Zentrum der Gemeinde

Dorfgemeinschaftshäuser sind wichtige Institutionen. Sie sind der Ort, wo Kulturveranstaltungen stattfinden, Feste gefeiert und wichtige Anlässe begangen werden, wo man sich zusammenfindet, um sich der Gemeinschaft zu versichern. In Wenzendorf sitzt hier zugleich die Gemeindeverwaltung. Die Architektur eines solchen Gebäudes muss also hochfunktional und flexibel nutzbar sein, aber zugleich auch ein Identifikationspunkt für die Bewohner des Ortes. Deswegen zitiert der Entwurf von JUP, wenngleich konsequent modern, zahlreiche Stilelemente einer bäuerlichen Hofstelle – bis hin zur nur angedeuteten „Grot Dör“, der typischen zweiflügeligen Stalltür, an der Eingangsseite des Gebäudes.

Das Dorfgemeinschaftshaus ist in Holzrahmenbauweise mit Vorhangfassade errichtet. Das Projekt wurde teilfinanziert mit Fördermitteln der EU.

Baujahr:
2020